Biodanza: das eigene Leben tanzen

Erfahre Dich selbst im Tanz!

WAS IST BIODANZA ?

Biodanza stellt im Erleben von Tanz und Bewegung die Verbindung zu den eigenen inneren Potentialen wieder her. Tanzerfahrung ist nicht nötig. Wir folgen keinen vorgegebenen Schritten, sondern unseren inneren Bedürfnissen.

Getanzte
Freude
am Leben.

Biodanza ermöglicht, sich selbst im Tanz zu erfahren und die eigene Lebendigkeit neu zu entdecken. Freude, Liebe, Sinnlichkeit, Kreativität und Transzendenz werden neu aktiviert und erlebt. Starke, gut ausgewählte Musik unterstützt die so entstehenden Gefühle in der Begegnung mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit der Gruppe.

Biodanza ist keine Therapie, sondern getanzte Freude am Leben. An der Biodanza-Erfahrung kann jeder teilhaben. Man muss dazu nicht tanzen können. Es reicht völlig aus, Lust am Tanzen zu haben und etwas Neues ausprobieren zu wollen.

Biodanza basiert auf Erkenntnissen der Biologie, Psychologie, Anthropologie und Soziologie. Es wurde entwickelt von Prof. Rolando Toro (1924 - 2010). Seine Methode ist weltweit anerkannt und wird besonders in Westeuropa, Südafrika, Japan und Brasilien unterrichtet und weiter entwickelt.

BIODANZA ERFAHRUNGSBERICHTE

Biodanza gibt nicht nur verlorene Kraft zurück, sondern ist auch selbst dynamisch und kraftvoll. Man kann sprühen und schweben zugleich. Es ist Spielen und Leichtigkeit auf der einen Seite und volles Auspowern auf der anderen.
K. B.
Ich glaube, wenn Biodanza nicht in mein Leben gekommen wäre, würde ich wohl nicht mehr leben. Hört sich dramatisch an, aber ich empfinde es so.
M. S.
Ich bin gerade in einer Klinik, um mich innerlich zu stärken und meine Arbeitskraft wieder herzustellen. Biodanza hilft mir jetzt sehr dabei, meine verschüttete Gefühlswelt Stück für Stück zurück zu erobern und zu mehr Lebendigkeit und Freude zu gelangen. Es nährt meine Seele.
A. O.
Ich bekomme immer wieder aufs Neue ein tiefes Gefühl, dass wir alle Eins sind. Geborgenheit und Aufgehobensein. Einfach schön.
O. A.
Biodanza bringt mich ins Fließen: Körperlich durch die Bewegung werde ich weicher, meine Verspannungen gehen weg. Es öffnet mein Herz und bringt auch alle angestauten Emotionen zum Fließen. Es ist für mich eine Gelegenheit, meine Freude intensiver zu spüren, weil ich sie in Bewegung ausdrücken kann. Das gilt auch für andere Emotionen, weil ich finde, dass es in unserer Gesellschaft zu wenig Raum dafür gibt. Z.B. wie ein Kind herumalbern, wo kann man das schon? Ich komme leichter und intensiver in Kontakt mit anderen Menschen. – Das ist, glaube ich, auch die anhaltendste Veränderung, die über die Vivencia hinaus anhält. Insgesamt bin ich in den fünf Jahren einfach lebendiger geworden.
M. S.
Durch Biodanza habe ich meine Lebendigkeit und Sinnlichkeit wieder neu entdeckt. – Vielleicht habe ich heute sogar mehr davon als zuvor.
I. F.
Seit 5 Jahren tanze ich regelmäßig Biodanza. In dieser Zeit ist es für mich zu viel mehr als nur einer lieben Gewohnheit geworden: Ich schöpfe immer wieder viel Kraft aus einem solchen Abend. Tanzen als Therapie? Ich empfinde es so! Ich spüre sehr deutlich, dass ich viel offener geworden bin, in der Körperhaltung, genauso wie im Auftreten anderen Menschen gegenüber. Wunderschöne Rituale, manchmal mit lauter schwungvoller Latino-Musik, manchmal mit leiser romantischer Musik sorgen dafür, dass man seine Gefühlsbreite dehnen und seine Grenzen weiten kann. Äußerst wohltuend ist es, in Biodanza sehr vielen Menschen zu begegnen, die im Inneren auch 'auf dem Weg' sind. Meist beschenken sie einen mit viel stiller Zärtlichkeit und berührender Nähe. Übrigens: Früher habe ich nie getanzt – inzwischen ist es zu einem regelmäßigen Bedürfnis geworden.
I. R.
In meiner Erfahrung tanzen wir im Biodanza in unseren 'Innenräumen', in denen die Erfahrungen unseres Lebens sind, aber auch große Ressourcen, die uns bereichern, heilen und nähren können, – ohne den Umweg über Sprache und das rationale Denken nehmen zu müssen. Wir begegnen zudem den Anderen, die sich uns mit ihrem Innenraum öffnen und zeigen. In den Blicken, dem gemeinsamen Tanzen, Gehen und Stehen wirkt eine starke, bereichernde Kraft auf unser Unbewusstes.
T. M.
Ein Augustinus-Gedicht aus dem 4. Jhdt. endet so: 'O Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit Dir nichts anzufangen'. – Das klingt für mich wie ein Appell für Biodanza und seine heilende Kraft.
I. R.

LINKS, DIE EUCH INTERESSIEREN KÖNNTEN

Auf Wikipedia findet Ihr weitere Informationen über Biodanza, den Ursprung, die Struktur der Vivencias u.v.m.

Die Website meiner Biodanza-Lehrerin, Cristina Arrieta. Sie ist Schülerin von Rolando Toro und brachte Biodanza Anfang der 80er-Jahre nach Deutschland.

Astrid Gold unterrichtet Biodanza in Wien. Sie ist eine liebe Freundin und eine begnadete, kreative Schmuckdesignerin.

Uli Bangert unterrichtet Biodanza in München und veranstaltet viele Workshops in schönen Ländern. Durch gemeinsame Arbeit habe ich ihn schätzen gelernt.

Sabine van Baaren ist eine wunderbare Sängerin. Ihre Stimme öffnet Herzen – im Konzert und in der Heilarbeit.