»DAS EIGENE LEBEN TANZEN«

Biodanza ermöglicht, die eigene Lebendigkeit neu zu entdecken.
D.h. sich selbst im Tanz zu erfahren und zu spüren.
Die Lebenspotenziale – Freude, Liebe, Sinnlichkeit, Kreativität
und Transzendenz – werden auf wunderbare Weise neu aktiviert und gelebt. Starke, gut ausgewählte Musik unterstützt die so entstehenden Gefühle in der Begegnung mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit der Gruppe.

Biodanza ist keine Therapie, sondern getanzte Freude am Leben. An der Biodanza-Erfahrung kann jeder teilhaben, ob alt oder jung. Es ist nicht notwendig, tanzen zu können, es reicht völlig aus, Lust am Tanzen zu haben und etwas Neues ausprobieren zu wollen.

Die Musik und die Tänze im Biodanza sind nach einem System zusammengestellt, das auf Erkenntnissen der Biologie, Psycho- logie, Anthropologie und Soziologie aufbaut.

Entwickelt wurde dieses System von Prof. Rolando Toro (1924 - 2010), einem außergewöhnlich vielseitig gebildeten und interessierten Menschen. Seine Methode hat weltweite Anerkennung gefunden und wird besonders in Westeuropa, Südafrika, Japan und Brasilien unterrichtet und weiter entwickelt
(s. auch Wikipedia).